Weihnachtsgans im Smoker

Sie besitzen einen BBQ Smoker Grill den Sie auch bestens im Winter benutzen können.Sie essen gerne eine Martinsgans,beziehungsweise zu Weihnachten.Dann bietet es sich an die Weihnachtsgans im Smoker zu grillen.Somit sparen Sie sich in ihrer Küche das reinigen des Backofens,den Sie bis jetzt benutzt hatten.Auch lässt sich die Gans in einem Kugelgrill bestens zubereiten.

Weihnachtsgans im Smoker grillen

WeihnachtsgansNachdem Sie eine Martinsgans gekauft haben,müssen Sie diese für den Grill Smoker vorbereiten.Sollte die Gans gefroren sein,sollten Sie diese über Nacht in dem Kühlschrank langsam auftauen lassen.Geschmacklich und von der Qualität ist natürlich eine frische Gans von einem Bio Bauerhof wesentlich besser.

Vorbereitung für die Weihnachtsgans im Smoker

Ist ihre Martinsgans nicht Küchenfertig,müssen Sie noch die Innereien aus der Gans entfernen und das darin befindliche Fett. Nachdem Sie dieses erledigt haben,waschen Sie die Gans mit kalten Wasser gründlich von innen und aussen ab. Anschließend tupfen Sie diese mit Papier von der Küchenrolle trocken.

BILD PRODUKT BESCHREIBUNG ANGEBOT
Gans Schlachtfrisch aus Bodenhaltung

Füllung für die Weihnachtsgans im Smoker

Für die Füllung der Gans benötige ich zwei bis drei Boskopfäpfel und circa zwei Orangen.Weiterhin nehme ich noch eine Gemüsezwiebel in Stücken dazu.Die Äpfel mit Schale entkerne ich und schneide diese in große Stücke,auch die Orangen werden ohne Schale in größere Stücke geschnitten.
Dieses mische ich nun mit Majoran,Salz und Pfeffer und fülle die Gans damit.Auch von Außen würze ich die Gans mit dieser Gewürzmischung.Mit etwas Wurstgarn schließe ich die Weihnachtsgans.

Zutaten: für circa 4 Personen
Pfeffer und Salz
frische Gans oder geforen von circa 4- 4,5 kg
circa 3 Boskopfäpfel
zwei Orangen
1 Gemüsezwiebel
etwas Majoran gerebelt
Wurstgarn
oder von Schuhbeck Schuhbecks Ente und Gans Gewürzzubereitung,

Weihnachtsgans im Smoker braten

Nun können Sie ihren Smoker anzünden um eine Hitze von circa 150 Grad zu erreichen.Diese Temperatur sollte bis kurz vor Schluss so verbleiben.Circa eine halbe Stunde bevor Sie die Gans aus dem Smoker nehmen,können Sie die Temperatur leicht auf circa 180 Grad erhöhen.
Ist nun die Temperatur von 150 Grad erreicht,können Sie ihre Weihnachtsgans im Smoker braten.Die Gans wird nun auf einem Grillrost gelegt,und unter der Gans sollten Sie eine größere Schale die hitzebeständig stellen und mit Wasser füllen. Eine Empfehlung wäre auch einen Gänsebräter zu benutzen.Hierbei achten Sie darauf ,das die Weihnachtsgans mit der Brust nach oben liegt.Eventuell können Sie die Gans für eine kurze Zeit zwischendurch einmal umdrehen und zum Schluss sollte die Gänsebrust wieder oben sein.In dieser Schale sollte immer etwas Wasser sein.
Mit dem Bratensaft den Sie nun in der Schale haben,sollten Sie ihre Weihnachtsgans in circa halbsündigen Rhythmus einpinseln.

Am sichersten ist es ,wenn Sie nur eine selbst hergestellte Salzlake dazu benutzen. Damit gefährden Sie es nicht ,das ihre Gans schwarze Stellen bekommt. Das einpinseln der Gans ist ganz wichtig ,damit diese nicht austrocknet. Jetzt braucht die Gans ungefähr circa 4,5 Stunden bis diese die Kerntemperatur von circa 90 Grad erreicht hat. Dieses können Sie mit einen Temperaturmessgerät bestens überprüfen.

Zu dieser Gans können Sie nun Rotkohl und Kartoffeln servieren. Für die Soße benutzen Sie den Bratensaft,den Sie aufgefangen haben. Sollte der Bratensaft reichlich mit Fett versehen sein, so schöpfen Sie das Fett ab um anschließend eine perfekte Soße herstellen zu können.